Dipl.-Ing. Christa Düsing, Entwicklungsingenieurin unseres Competence Center Advanced Machines & Applications, ist Key-Note-Speaker beim diesjährigen FMEA Kongress.

Mit ihrem Vortrag zum Thema „Wie können ‚High Performing Functional Safety Systems‘ in der FMEA berücksichtigt werden?“ zeigt unsere Expertin für FMEA einen Lösungsansatz für ein häufiges Praxisproblem:

Sicherheitsfunktionen für Industrie- und Mobilhydrauliksysteme müssen der DIN EN ISO 13849-1:2021-08(E) folgen, aber die gängigen FMEA-Softwaretools bieten hierfür keine Unterstützung.

Am Beispiel eines Ladekrans wird die direkte Integration von Sicherheitsfunktionen in spezialisierten FMEA-Softwaretools vorgestellt, um von erheblichen Verkürzungen im Entwicklungsprozess zu profitieren und Kosteneinsparungen und reibungslosere Serienanläufe mit weniger kritischen Betriebsstörungen zu erreichen.

Weitere Informationen zum FMEA Kongress und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Zum Newscenter