XCMG betreibt in Krefeld das größte Forschungszentrum der XCMG Gruppe außerhalb Chinas. Unsere hochspezialisierten Entwicklungsingenieurinnen und -ingenieure arbeiten hier unter anderem an der funktionalen Sicherheit ausgewählter XCMG Baumaschinen, wie beispielsweise auch unsere FMEA-Spezialistin, die zurzeit unter anderem im Thema „Safety Function-FMEA – A new kind of Failure Mode and Effect Analysis (FMEA) for safety application standard DIN EN ISO 13849“an der TU Dresden promoviert. Im Rahmen des 12. International Fluidtechnischen Kolloquiums (12. IFK) im Oktober 2020 hat sie einen Fachbeitrag zum Thema FMEA veröffentlicht, der in der begleitenden Publikation der TU Dresden erschienen ist. Mehr dazu finden Sie hier.

FMEA steht für „Failure Mode and Effects Analysis“ und bezeichnet die analytischen Methoden der Risikominderung. Die FMEA ist in der Automobilindustrie ein integraler Bestandteil des Entwicklungsprozesses, im Bereich mobiler Baumaschinen jedoch weder klar beschrieben noch etabliert. Wir freuen uns daher, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Fachwissen vertiefen und am Puls der Forschung arbeiten, um unsere Baumaschinen nachhaltig zu verbessern.

XCMG begrüßt und fördert den Wissenstransfer mit Hochschulen, da wir Innovationen vorantreiben und kontinuierlich ausbauen.

Zum Newscenter